Die Volkswirtschaft

Plattform für Wirtschaftspolitik

Monat: November 2015

«Wir müssen über ein besseres Europa sprechen»

Herr Verheugen, Sie haben den europäischen Integrationsprozess über viele Jahre miterlebt und mitgeprägt. Wenn Sie zurückschauen: Was ist eingetroffen von den grossen Ideen und Versprechen? Das grosse Versprechen der Europäischen […]

Abgelegt in: Interview > Meinungen

Viele Einfamilienhäuser stehen leer

Wo bestehen die besten Chancen, eine Wohnung zu mieten oder ein Haus zu kaufen? Auskunft gibt unter anderem die Leerwohnungszählung. Diese wird jährlich am 1. Juni durchgeführt. Das Bundesamt für […]

Abgelegt in: Standortfaktoren

Der EITI-Standard als Meilenstein

Unternehmer, Regierungen und zivilgesellschaftliche Vertreter haben am 30. Board-Meeting der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI) in Bern jüngst über Transparenz in der Rohstoffbranche diskutiert. Das Treffen bietet die Gelegenheit, die […]

Abgelegt in: International

Die Schweiz liegt wirtschaftlich in der EU

Europa ist der mit Abstand wichtigste Markt für die Schweizer Exportindustrie. Dies zeigt die vorliegende Analyse des Forschungsinstituts BAK Basel Economics, in welcher Exporte, der Kapitalmarkt sowie Verflechtungen von Unternehmen […]

Abgelegt in: International

Währungsunion als Test für die EU

Seit Jahren macht die EU fast nur noch negative Schlagzeilen. Sie ist beschäftigt mit Krisenbewältigung an allen Fronten, sei dies mit der Eurokrise, Griechenland, der Ukraine oder der Migration. Die […]

Abgelegt in: International

Studien untermauern wirtschaftliche Bedeutung der Bilateralen I

Die Annahme der Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» hat das Personenfreizügigkeitsabkommen grundsätzlich infrage gestellt. Wegen der sogenannten Guillotine-Klausel wird das erste Vertragspaket mit der EU (Bilaterale I) insgesamt gefährdet. Im Hinblick auf […]

Abgelegt in: International

Der Jobchancen-Barometer hilft das Risiko längerer Arbeitslosigkeit früh zu erkennen

Eine möglichst gezielte Beratung und Nutzung der verfügbaren Instrumente erhöht die Erfolgschancen der Stellensuchenden und damit auch die Wirksamkeit der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Um eine solche fokussierte Ausrichtung der RAV-Tätigkeit […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Staat profitiert von gemeinnützigem Wohnungsbau

Die Schweiz gehört laut dem Bundesamt für Wohnungswesen zu den Ländern mit einer sehr guten Versorgung mit Wohnraum. Dafür sorgt in erster Linie die Privatwirtschaft. Unterstützend tragen Bund, Kantone und […]

Abgelegt in: Standortfaktoren

Bundesrat verlangt mehr Transparenz im Rohstoffsektor

Der Bundesrat möchte die Schweizer Rohstoffbranche transparenter machen und damit zum verantwortungsvollen Handeln der Unternehmen sowie der rohstoffreichen Staaten beitragen. Dies geht aus dem Vorentwurf zur Revision des Aktienrechts hervor, […]

Abgelegt in: International

Schweiz unterstützt globale Transparenzinitiative in der Rohstoffförderung

Rohstoffe wie Öl und Metalle sind zentral für die Weltwirtschaft. Die Schweiz, wo der Rohstoffhandel bereits 4 Prozent zum Bruttoinlandprodukt beiträgt, spielt dabei als Handelsplatz eine bedeutende Rolle. Rohstoffunternehmen tätigen […]

Abgelegt in: International

Die Ursachen der Fachkräftemigration in die Schweiz

Fachkräfte braucht das Land. Über das gesamte politische Spektrum ist man sich einig, dass die Schweiz einen erhöhten Bedarf an gut qualifizierten Arbeitskräften hat und dass diesbezüglich oft ein Mangel […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Transparenz im Rohstoffhandel aus Sicht der Branche

Der Rohstoffhandel gilt traditionell als diskrete Branche mit undurchsichtigen Aktivitäten. Deshalb fordern Konsumenten, Politiker, die Zivilgesellschaft, Nichtregierungsorganisationen und Geschäftspartner mehr Transparenz und Gouvernanz im Rohstoffhandel. Dabei sind jedoch die Anstrengungen […]

Abgelegt in: Standpunkt > International > Meinungen

Drei Fragen an fünf Verbände

Verband der Maschinen- Elektro- und Metallindustrie (Swissmem), Zürich Welche Bedeutung haben die bilateralen Verträge für die Schweiz? Die EU ist der wichtigste Absatzmarkt für Unternehmen der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie […]

Abgelegt in: Standpunkt > International > Meinungen

Bilaterale und Zuwanderungsbeschränkung – eine schwierige Aufgabe

Die Schweiz teilt mit ihren europäischen Nachbarn Sprachen, kulturelle und gesellschaftliche Werte und Jahrhunderte gemeinsamen Austausches durch Handel und Arbeitskräfte. Oft stehen wir vor denselben Herausforderungen – etwa bei der […]

Abgelegt in: International

Klärung institutioneller Fragen nützt Wirtschaft

Die Beziehungen der Schweiz zur Europäischen Union beruhen seit dem Nein von Volk und Ständen zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) auf den sogenannten bilateralen Abkommen – bilateral insofern, als auf der […]

Abgelegt in: International

Unternehmenssteuerreform III: Geld aus Bern bleibt in den Kantonen kleben

Im Weltkriegssommer 1915 stimmten an der Urne über 94 Prozent der Erhebung einer einmaligen eidgenössischen Kriegssteuer zu – der ersten Einkommenssteuer des Bundes. Was als einmalig gedacht war, blieb dauerhaft […]

Abgelegt in: Einblick > Meinungen

Schattenbanken auf dem Radar der Regulatoren

Der sogenannte Schattenbankensektor ist in den letzten Jahren auf die Agenda der internationalen Finanzmarktregulierung gerückt. Das in Basel beheimatete Financial Stability Board (FSB), welches auf globaler Ebene die Entwicklung und […]

Abgelegt in: Finanzmärkte

Verfahren bei kantonalen Einigungsämtern haben 2014 zugenommen

Die Tätigkeit der Einigungsstellen ist eine Dienstleistung des Staates zugunsten der Verbände. Sozialpartnern, die kollektive Arbeitsstreitigkeiten nicht auf dem Verhandlungsweg beilegen können, wird damit ein Gesprächsforum zur Verfügung gestellt. In […]

Abgelegt in: Arbeitsmarkt

Transparente Zahlungen sind für Trafigura sinnvoll

Handel und Transparenz sind zwei Begriffe, die im Rohstoffbereich nicht immer gut zusammengepasst haben. Dies gilt insbesondere in Bezug auf die Frage, wie die Beziehungen der Rohstoffbranche zu den staatlichen […]

Abgelegt in: Standpunkt > International > Meinungen

Transparenz schafft Reichtum – für die Armen

Der Bund hat im Jahr 2014 rund 64 Milliarden Franken eingenommen. Man stelle sich nun vor: Von diesem Betrag hätte über ein Drittel aus Stromverkäufen der staatlichen Wasserkraftgesellschaft Swisshydro an […]

Abgelegt in: Standpunkt > International > Übrige Wirtschaftspolitik > Meinungen

Suche verfeinern